Cazis gewinnt Cup-Knüller gegen Wiler Ersigen

Wehe wenn sie losgelassen…

Wiler Ersigen verstärkt sich in dieser Saison mit einigen ehemaligen NLA und Nati – Cracks. Schon vor Spielbeginn ist klar, dass sie sich mit grossem Enthusiasmus und Spielfreude viel vorgenommen haben. Nichts wollen sie unversucht lassen, um den Ligadominator der letzten Jahre so richtig zu ärgern.
Doch von Beginn an ist klar, die Bündner lassen auch heute nichts anbrennen. Mit dem Startschuss spielt Cazis in nur eine Richtung und dominiert die stark aufspielenden Berner in allen Belangen. Nach Drittel eins führen die Blaugelben mit acht zu zwei. Auch im zweiten Abschnitt lassen sie Ball und Gegner laufen und bauen ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Obwohl Wiler im letzten Drittel von Sekunde null an vier gegen drei spielt, schaffen sie es nicht, die Herren in Gelb ins Wanken zu bringen. Zudem verzweifeln sie mehr und mehr am überragend aufspielenden Torwart Adi Koch, der nach Spielende zurecht zum Bestplayer gewählt wird. Schlussendlich gewinnt Cazis verdient mit 20 zu zehn, ein Resultat, welches auch in dieser Höhe völlig in Ordnung ist.
Cazis überzeugt während 60 Minuten auf ganzer Linie und vermag mit Spielwitz, wunderschönen Spielzügen, aber vor allem als Team zu glänzen und zu überzeugen. Wie immer gilt unser Dank allen Helfern und den angereisten Fans für die gute Stimmung.

Ausblick:
Gespannt warten wir nun auf den kommenden Dienstag und die dann stattfindende Auslosung der nächsten Cuprunde. Da sich auch die Damen fürs Viertelfinale qualifiziert haben, hoffen wir auf zwei Heimlose.

Hopp Cazis
Mirco Schatz
Coach 1. Mannschaft