24. Mai: Erster Grossfeld-Sieg für Cazis!

24. Mai: Erster Grossfeld-Sieg für Cazis!

24.05.2013 in Bazenheid SG, Grossfeld-Cup 1/128-Final

5:4 vs. UHC United Toggenburg (2. Liga Grossfeld)
circa 20 Zuschauer
Fotos

Cazis gewinnt zum ersten Mal auf dem Grossfeld
In einem unnötig spannenden Spiel ziehen die Cazner in die zweite Grossfeld-Cup-Runde ein. 4:0 stand es für die Bündner vor dem letzten Drittel, ehe Toggenburg aufdrehte und tatsächlich ausglich. 3 Sekunden vor den 60 effektiven Spielminuten schoss Claudio Nold aber doch noch den umjubelten Siegestreffer. Leider müssen die Cazner einen Abgang verzeichnen…

1. Drittel
Cazis wollte angesichts des schmalen Kaders Kräfte sparen. Dies gelang sehr gut und es stand 1:0 nach einem Treffer von Micheal Bebie.
2. Drittel
Hier drehten die Blau-Gelben auf. Cazis war in allen Belangen überlegen, dominierte das Geschehen. Und die wenigen Chancen der Toggenburger machte Adrian Koch im Cazner-Tor zu nichte. Die Bündner erzielten drei weitere Treffer. Adrian Capatt mit einem Drehschuss und per Penalty, sowie Daniel Fausch nach einer schönen Kombination mit einem Weitschuss. 4:0 nach 40 Minuten, das Spiel schien gelaufen.
3. Drittel
Zu Beginn hatte Cazis alles im Griff, ehe ein dummer Fehler den Toggenburger ein Tor schenkte. Dies schien dem Gegner nochmals Hoffnung zu geben und sie kamen wie die Feuerwehr gegen nun katastrophal spielende Bündner. Und tatsächlich, Toggenburg glich aus zum 4:4. Alles verspielten die Bündner und Kräfte waren kaum mehr vorhanden. Die Verlängerung nahte, ehe der alte Fuchs Michael Bebi einem jungen Toggenburger hinter deren Tor den Ball wegschnappte und diesen dem frei stehenden Claudio Nold pfannenfertig servierte. 3 Sekunden vor dem Ende konnte Cazis dieses Spiel doch noch gewinnen. Welch unnötige Dramatik…

Fazit:
Das erste Mal überhaupt (im dritten Anlauf), konnte Blau-Gelb Cazis einen Grossfeld-Ernstkampf gewinnen. Klar, das Spiel war auf sehr tiefem Niveau, dennoch war es nicht einfach, mit 12 Feldspielern (darunter einigen angeschlagenen) gegen 24 Spieler anzutreten. Dennoch zeigte sich, dass Cazis besonders im technischen Bereich dem Gegner deutlich überlegen war. Den Toggenburger alles Gute in der kommenden Saison!
Nun wartet ein stärkerer 2. Ligist. Red Lions Frauenfeld (vergangene Saison Rang 2) wird nach Domat/Ems kommen, voraussichtlich am 15. oder 22. Juni. Das wird für die Bündner sehr schwierig.

Dominik Hardegger verlässt nach drei Saisons die Cazner und versucht es auf dem Grossfeld in der NLB beim UHC Sarganserland. Dominik gehörte zum harten Kern bei den Bündnern und arbeitete auch im Coachingstaff fleissig mit. Man wird ihn vermissen.
Dominik ist bei uns immer herzlich willkommen. Nun wünschen wir aber alles Gute in den NLB, du packst das!!

44
Dominik Hardegger

Aufstellung:
Torhüter: Adrian Koch, Lars Calörtscher
Feldspieler: Daniel Fausch, Roger Stegmann, Dominik Hardegger, Stefan Neuhaus, Claudio Nold, Michael Bebi, Bruno Koch, Ueli Marugg, Patric Werthan, Kevin Hardegger, Adrian Capatt, Corsin Bundi
Abwesend: Björn Söderberg, Mario Vaerini, Gion Fassi

Coaching-Staff: Hanspeter Gunther, Mirco Schatz