Beverin Trophy in Cazis

Für unser Heimturnier haben wir uns viel vorgenommen. Das Ziel hiess Halbfinale!

Eröffnungsspiel gegen Alligator Grün. Leider verschliefen wir den Start und gerieten 0:2 in Rückstand. Doch unsere Kids gaben nicht auf und schafften es in den letzten Minuten den Spielstand auszugleichen.
1:2 Luca Jörimann, 2:2 Kilian Frank

Als nächstes wartete mit Chur Orange, ein spielstarkes Team. Erneut gerieten wir früh 0:1 in Rückstand. Das Team kämpfte aber weiter und so konnte Luca Jörimann den Ausgleich erzielen. Diesmal wurde es noch besser Kilian Frank schoss Blau-Gelb zum Sieg. Dieser Sieg war eine riesen Willenssache.

Gegner Nummer Drei hiess Felsberg Blau. Endlich konnten wir in Führung gehen, 1:0 Kilian Frank. Auch dieses Spiel war sehr eng, da kam das 2:0 durch Luca Jörimann genau richtig. Felsberg versuchte alles aber unser Torhüter Fabio Derungs hielt uns den Sieg fest.

Da Chur Orange und Felsberg Blau zum Abschluss gegeneinander spielten waren wir schon sicher im Halbfinale.
Unser letzter Gruppengegner war Sarganserland Weiss. Wir wollten den Gruppensieg und das sah man den Kids auch an. Dank starkem Unterzahlspiel von Robin Pinchera und Kilian Frank gerieten wir nicht in Rückstand. Den Gruppensieg besiegelten wir durch die Tore von Robin Pinchera, Seya Spadin und Nina Bernhart.

Im Halbfinale trafen wir auf Chur Rot. Trotz einigen guten Chancen wollte der Ball nicht ins Tor. So verloren wir leider mit 0:2.

Fazit
Das Ziel Halbfinale wurde erreicht. Am Schluss war auch ein wenig die Luft draussen. Was nach einer solchen Tagesleistung auch nicht verwunderlich ist. Wille, Kampf und vor allem das Zusammen stimmten bei jedem und jeder. Defensiv war es eine grosse Steigerung gegenüber dem Schierser-Turnier.
Wir Trainer sind richtig stolz auf Euch.

Torhüter
Fabio Derungs

Feldspieler
Luca Jörimann , Jorin Schneider , Milena Beeli
Robin Pinchera, Noa Tiefenthal , Leanna Pajarola
Seya Spadin, Kilian Frank, Robin Frei
Nina Bernhart , Mian Ulber

Trainer
Tarzisius „Zisi“ Platz, Andy Pincher