6. Feb.: E-Junioren in Chur

Mit fünf Siegen aus sechs Spielen beendeten die beiden E-Junioren-Teams aus Cazis das vierte Turnier der Meisterschaft in der GBC zu Chur.

Die Gelben traten um 09:00 gegen ein starkes Klosters an und verschliefen die erste Halbzeit total. Halbzeitresultat 0:6. Nach einer klaren Ansprache zur Pause kam Cazis nun in die Gänge und holte den Rückstand nach und nach auf. Leider reichte es bis zum Sieg nicht mehr ganz und so ging das erste Spiel des Tages verloren.

Die nächsten zwei Begegnungen gegen Alligator Malans schwarz und Alligator Malans weiss wurden beide klar und sehr deutlich zugunsten von Cazis gelb entschieden. So konnten die Gelben mit zwei Siegen nach Hause gehen und schon wärmten sich die Blauen  für ihr erstes Kräftemessen auf.

Der erste Gegner an diesem Nachmittag hiess Calanda Flyers Trimmis und wurde von Cazis blau gleich mit 9:2 überrannt. Der zweite Match gegen ein sehr aufmüpfiges Schiers war an Spannung kaum zu überbieten. Zweimal ging Schiers in Führung, ehe Cazis blau doch noch das Spiel entscheiden konnte. Das letzte Spiel des Tages gewann Cazis blau hoch mit 11:2 gegen Chur weiss.

Nun werden die Karten nochmals gemischt, dass heisst das die beiden letzten Turniere nach den bisher erspielten Resultate in Stärkeklassen eingeteilt werden. Lassen wir uns überraschen.

Die Ergebnisse vom 06.Februar:

Cazis gelb             : Klosters            4 : 6            Trimmis : Cazis blau    2 : 9

Malans schwarz  : Cazis gelb         2 : 5            Cazis blau : Schiers      7 : 5

Cazis gelb             : Malans weiss  12 : 1          Chur weiss : Cazis blau 2 : 11