5. Liga Herren, 7. Runde

 

Bericht 5. Liga vom Sonntag, 17.03.2019

An der zweitletzten Rückrunde in Flims traf Cazis mit 10 Feldspielern und 2 Torwarten auf die Mannschaften im Tabellen Rang 2 und 8: UHC R. Grabs-Werdenberg und Alligator Malans IV.

Der erste Match gegen Alligator Malans IV startete – wie in jeder anderen Runde auch – ziemlich harzig. Cazis liess dem Gegner viel Freiraum und verpasste einige Gelegenheiten in Führung zu gehen. Dennoch gelang es Cazis vor Ende der ersten Halbzeit mit 3:2 die Oberhand zu gewinnen. In der zweiten Hälfte wurde das Heimteam richtig warm und liess Alligator hinter sich zurück. Cazis gewann dieses Spiel 10:5.

Der zweite Match gegen Grabs-Werdenberg startete ziemlich ausgeglichen. Mit viel Zeit und Geduld konnte sich Cazis aber behaupten und führte Ende der ersten 20 Minuten 3:1. Auch in der zweiten Halbzeit baute Cazis den Vorsprung bis zu einem 6:2 aus. Grabs zog jedoch nochmals alle Register und schoss in kurzem Intervall vier Tore nacheinander zum Ausgleich. Und auch das nächste Tor der Cazner wurde sofort wieder ausgeglichen. Schliesslich blieb es im 2. Spiel bei einem Unentschieden von 7:7.

Fazit:

Trotz einigen «Patzern» hat Cazis gut gekämpft und mit 3 Punkten eine zufriedenstellende Leistung erzielt.

 

Bericht: Noah Barth