18. Feb.: Quali-Sieg im Trockenen

18.02.2018 in Merenschwand AG (Halle G), Meisterschaft Runde 9

12:7  vs. UHC Wehntal Regensdorf

11:4 vs. UHC Tigersharks Unterkulm

Dank zwei Siegen in der letzten Runde in Merenschwand, konnte sich Cazis den Quali-Sieg sichern. 12:7 gegen Regensdorf und 11:4 gegen Unterkulm verhalfen zum Ziel Gruppensieg. In den Playoffs kommt es somit zum Duell mit dem UHC Mümliswil.

vs. UHC Wehntal Regensdorf
In der ersten Halbzeit lief alles sehr locker und die ängstlichen Regensdorfer boten praktisch keine Gegenwehr. So stand es nach 20 Minuten 11:1 für Cazis, Wehntal versenkte dabei einen Penalty. In der zweiten Halbzeit folgte ein ungewolltes Spektakel für alle. Regensdorf begann Tore zu schiessen und Cazis erhielt Strafe um Strafe. Zuschauende Schiedsrichter meinten, dass Cazis bewusst Unterzahl üben wollte für den anstehenden Cupfinal. Nun, dies war nicht so geplant. Regensdorf gewann die Halbzeit mit 6:1 und verkürzte auf 7:12. Am Sieg für Cazis änderte dies nichts, auch wenn allen klar war, dass diese Halbzeit eine Katastrophe war…

vs. UHC Tigersharks Unterkulm
Unterkulm zeigte sich in dieser Partie sehr bissige und wollte dem Leader aus Cazis mit viel Kampfgeist Punkte stehlen. So stand es nach wenigen Minuten 0:3 für die Aargauer. Cazis aber wollte den Gruppensieg und agierte fortan fokussierter. Bald war die Partie ausgeglichen und Cazis übernahm das Spieldiktat. Am Ende gab es gegen die beherzt aufspielenden Kulmer ein 11:4.

Fazit/Ausblick:
Den 15 Siegen stehen zwei Niederlagen und ein Unentschieden gegenüber. Gegen das punktegleiche Gossau verlor Cazis gleich zwei Mal und sinnt sich schon jetzt auf Revanche in den Playoffs. Dank des klar besten Torverhältnisses konnte Cazis aber trotzdem den Quali-Sieg für sich verbuchen.

Nach dem erklimmen des Gipfels in der Quali gilt es den Fokus nun voll und ganz auf den Cup-Final vom kommenden Samstag zu legen. Dort wartet mit dem UHC Kappelen der klare Quali-Sieger der West-Gruppe. Es wird ein grosser Tag werden wir die Blau-Gelbe Familie.

Danach starten schon bald die Playoffs. Mit dem UHC Mümliswil kommt es Cazis mit einem mehr oder weniger unbekannten Gegner zu tun. Man spielte erst einmal erfolgreich ein Cup-Spiel gegen dieses Team vor einigen Jahren. Cazis freut sich auf diese Herausforderung und ist gespannt, was der Viertplatzierte der West-Gruppe zu bieten hat.

 

Aufstellung:
Torhüter: Lars Calörtscher, Adrian Koch
Feldspieler: Patric Werthan, Hans Mathis, Benjamin Lutz, Claudio Nold, Stefan Neuhaus, Ueli Marugg, Simon Capaul, Michael Bebi, Sandro Dominioni, Daniel Fausch, Adrian Capatt, Claudio Maurer, Florian Eggenberger
Abwesend: Martin Hitz, Thomas Ilmer, Joe Hartmann, Daniel Kläger

Coaching: Mirco Schatz

 

Tabelle Herren Aktive KF 1. Liga Gruppe 2 2017/18 per 19.02.2018
Rg. Team Sp S U N T TD P
1 Blau-Gelb Cazis 18 15 1 2 161:84 +77 31
2 UHCevi Gossau 18 14 3 1 136:89 +47 31
3 White Horse Lengnau 18 12 2 4 126:83 +43 26
4 DT Bäretswil 18 10 2 6 112:89 +23 22
5 Wild Goose Wil-Gansingen 18 5 6 7 79:87 -8 16
6 UHC F.P. Niederwil 18 6 1 11 81:101 -20 13
7 UHC T.S. Unterkulm 18 4 5 9 77:104 -27 13
8 STV Spreitenbach 18 5 3 10 81:131 -50 13
9 R.Z. Merenschwand 18 3 4 11 68:99 -31 10
10 UHC Wehntal Regensdorf 18 1 3 14 91:145 -54 5