14. Nov.: Endlich gehts auch für die E-Junioren los

Bericht von Adrian Demont.

Runde 3 E – Junioren in Domat/Ems vom 12.11.2017

Endlich ist es soweit, auch unsere Jüngsten starten mit ihren ersten Spielen in die neue Saison.
Lange haben sie darauf gewartet, die einen um wieder einmal einen Ernstkampf zu bestreiten, die anderen um endlich ihren überhaupt ersten Match für die Farben Blau Gelb Cazis zu spielen.
Die Vorfreude war riesengross die Wartezeit lang……….vielleicht zu lang!?
Das erste Spiel bestreitet unsere Mannschaft gegen die Felsberger Maxi’s. Anfangs dachten wir uns noch so maxi ist diese Mannschaft ja gar nicht, wir wurden aber im Verlauf dieses Spiels eines Besseren belehrt.
Unsere Spieler starten extrem nervös, viele Male sehr unkoordiniert und mussten darum schnell feststellen warum der Gegner Felsberg Maxi heisst. Man hat sofort gemerkt, dass diese Mannschaft schon länger miteinander trainiert und spielt. Auf der anderen Seite unsere Cazner mit einer sehr neu aufgestellten Mannschaft, die nur noch wenige der Leistungsträger der letzten Saison in ihren Reihen hat. Ein ums andere Mal wurde die fehlende Praxis von den Felsbergern bestraft und endet mit einem ziemlich brutalen 8:0 gegen uns.
Im nächsten Spiel an diesem Sonntag treffen unsere Schützlinge auf Chur Unihockey Schwarz. Man merkt, dass die Nervosität etwas abgenommen hat und dass sie unbedingt gegen diese Churer gewinnen wollen. Das Passspiel funktioniert nun etwas besser und hinten wird konsequenter aufgeräumt. Leider wird die Steigerung zunächst nicht belohnt, nein die Churer gehen nach einem Konter sogar mit 1:0 in Führung. Trotzdem geben die Cazner nicht auf, sie kämpfen, sie schiessen, erarbeiten sich Chancen und doch gehen die Churer mit der Führung in die Pause. Nach der Pause geht es im gleichen Stil weiter, unsere Mannschaft drückt vehement auf den Ausgleich und dieser Kampfgeist wird in der letzten Minute durch das Ausgleichstor von Nicola Demont belohnt. Nur Sekunden vor Schluss verpasst der gleiche Spieler den Siegestreffer haarscharf und deshalb endet dieses Spiel mit einem 1:1 unentschieden.
Im letzten Spiel des Nachmittags treffen unsere Schützlinge auf die Hausherren aus Domat/Ems. Leider sehen die zahlreichen Fans der Cazner wieder ein ähnliches Bild wie im ersten Match gegen Felsberg. Sie wirken zwar nicht mehr nervös aber nun doch etwas müde, als ob einige Spieler eine etwas anstrengende Pause gehabt haben………! 😉 Die Emser nutzen ihre Überlegenheit aus und ziehen bis auf 5:0 davon. Erst in den letzten Minuten findet unsere Mannschaft den Tritt wieder einigermassen und probiert nochmal etwas Druck aufzubauen. Weiterhin fehlt die Treffsicherheit und eben auch ein bisschen Glück, um den Emsern nochmal wirklich gefährlich zu werden. Wenigstens gelingt noch das Ehrengoal, welches abermals von Nicola Demont erzielt wird und hinten wird konsequent verteidigt damit die Emser nicht noch höher gewinnen. Somit endet dieses Spiel mit einem 5:1 Sieg von Domat/Ems.

Trainer: Corina Collenberg / Sina Fassi

Spieler: Kilian Frank
Mian Ulber
Philip Ulber
Fabian Lieberherr
Dominic Bolliger
Alexandre Aguiar
Janis Giovanoli
Lias Tiefenthal
Fabiano Bardill
Selina Bruder
Mirco Zinsli
Fabio Derungs
Nicola Demont