1. Liga Herren: Erfolgreiche zweite Meisterschaftsrunde

Verdienter Sieg gegen Spreitenbach

Als ersten Gegner am letzten Sonntag erwartete uns Spreitenbach. Der topaufspielende gegnerische Torhüter, aber auch unsere verbesserungswürdige Chancenauswertung machte das Spiel unnötig spannend. So kam, was kommen musste und plötzlich lagen die Bündner mit einem Tor zurück. Da die Zeit allmählich zuneige ging, musste eine Reaktion her. Die Heinzenberger behielten ihre Ruhe bei und setzten auf einen vierten Feldspieler. So kehrten sie zur gewohnten Stärke zurück und drehten das Spiel in letzter Sekunde und gewannen schlussendlich verdient mit acht zu sieben.

Sieg gegen Ramba Zamba Meerenschwand

Auch im zweiten Spiel kämpften die Blaugelben mit ähnlichen Schwierigkeiten. Und wie immer zählt, wer sie vorne nicht schiesst, bekommt die Tore hinten. So befand sich Cazis, wieder kurz vor Schluss mit einem Tor Rückstand, mit dem Rücken zur Wand.

Wiederum kehrte Cazis zur gewohnten Ruhe und Stärke zurück und drehte auch dieses Spiel, sodass sie nach 40 gespielten Minuten mit vier zu drei gewinnen konnten.

Fazit

Obwohl wir sehr motiviert und gelassen in beide Spiele starten konnten, liessen uns die liegengelassenen Torchancen fast verzweifeln. Dank unserer Erfahrungen und der wiedergefundenen Ruhe und Klasse in den entscheidenden Phasen, vermochten wir dennoch vier Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Tor: Martin Hitz, Adrian Koch
Feldspieler: Herrmann Rico, Koch Sascha, Hardegger Dodo, Geisser Gianni, Fausch Daniel, Werthan Patric, Ilmer Thomas, Schneider Renato, Capatt Adrian
Staff: Schatz Mirco

Bleibt Gesund und Hopp Cazis
Mirco Schatz
Coach 1. Mannschaft